Hier läuft noch nicht alles ganz rund - Systemumstellung

Liebe Besucher unserer Internetseite,

durch eine Systemumstellung durch die Landeskirche sind manche Menüpunkte nicht auf dem gewohnten Weg erreichbar, und manche Graphiken und Texte sind noch nicht am richtigen Ort. 

Ich arbeite daran und bitte um Verständnis.

Michael Nitzke

Hier erreichen Sie vorübergehend unsere bisherige Seite: 

http://philippusdo.ekvw.net

Einladung zur Löttringhauser Sommernacht

Der Förderverein Christuskirche lädt Sie ganz herzlich zur Sommernacht am Pfingstsonntag, 4. Juni nach Löttringhausen ein. Im Rahmen der Sommernacht wird auch das 80-jährige Jubiläum der Christuskirche gefeiert, die nach der Grundsteinlegung im Jahr 1936 am 30. Mai 1937 eingeweiht wurde. An eben diesem Ort, in der Christuskirche, beginnt die Sommernacht um 18 Uhr mit einer kleinen Andacht, die Pfarrer Stefan Happel, Mitglied des Fördervereins, halten wird. Wie auch bei den letzten „Sommernächten“ wird im Anschluss daran ein abwechslungsreiches Programm mit einer Mischung aus Musik und Lesungen angeboten. Dazu erwarten Sie kulinarische Köstlichkeiten, so dass auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist.

Katrin Schulz

Am 1.7.2007 wurde die Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Dortmund gegründet. Sie gehört zum Ev. Kirchenkreis Dortmund. Gründungsgemeinden waren die Ev. Kirchengemeinden Brünninghausen, Kirchhörde und Löttringhausen. Hier können Sie Presseberichte über den Weg zur Vereinigung lesen: Neue Chancen mit Philippusgemeinde und Kirche behält mit "Philippus" ihr Gesicht vor Ort. Die Konzeption stellt unser Selbstverständnis und unsere Arbeit dar.

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Kantate-Sonntag mit viel Gesang

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen:

 

Bitte beachten Sie: Wenn die angezeigten Termine auf Feiertage, oder in Ferienzeiten fallen, verlassen Se sich bitte auf Ihre Absprachen in der Gruppe, oder wenden Sie sich vorher an die Ansprechpartnerin, oder an den Ansprechpartner.

Freizeiten: Gemeinde unterwegs

BUs

Hier finden Sie Infos zu unseren Freizeiten:

23.-25. Juni - Väter-Kind-Freizeit (Vortreffen 11. 5. 19:30) Pfr. Nitzke

1.-3. Ponyhofwochenende - Pfr. Schneider

21.-28. Oktober - Familienfreizeit - Pfr. Schneider

Meldungen aus dem Ev. Kirchenkreis Dortmund

26.05.2017

Dortmund in der Westfalenhalle mit dabei

25.05.2017

Lüner Stadtkirche präsentiert sich „einfach frei“

24.05.2017

Fußball und Religion – am Ende wird gewonnen

Meldungen aus der Ev. Kirche von Westfalen

27.05.2017

»Wenn es den Kirchentag nicht gäbe, müsste man ihn erfinden«

27.05.2017

Kennse nich? Musse hin!

26.05.2017

Zwischen Himmel und Erde

Meldungen aus der Ev. Kirche in Deutschland

01.01.1970

Martin Schulz: „Das Gesehen-Werden ist die Grundlage einer würdevollen Existenz“

01.01.1970

Positionsbestimmung „Israel-Palästina der Evangelischen Mittelost-Kommission'

01.01.1970

Evangelische Kirche erschüttert über den Anschlag an in Ägypten

Der aktuelle Philippusbrief

Der aktuelle Philippusbrief

Der aktuelle Philippusbrief

Der Philippusbrief 2017-1 befasst sich mit dem Thema "Vertrauen".

Gemeindebüro

Brünninghausen:
Christiane Bierwald  
Am Hombruchsfeld 77, 44225 DO
christiane.bierwald@philippusdo.de 
Telefon (0231) 71 31 60
Telefax (0231) 7 90 36 54
DI 14 – 16 Uhr

 

Kirchhörde:
Christiane Bierwald
Wunnenbergstraße 1, 44229 DO
christiane.bierwald@philippusdo.de
Telefon (0231) 73 64 64
Telefax (0231) 7 92 38 73
DI + FR 10 – 12 Uhr,
MI 16 – 18 Uhr

 

Löttringhausen:
Stefanie Keuntje
Kruckeler Straße 16, 44229 DO
stefanie.keuntje@philippusdo.de
Telefon (0231) 97 10 04 20
Telefax (0231) 97 10 04 23
DI 17 – 19 Uhr, DO 17 – 19 Uhr

------------------------------------
mehr Büro-Infos auf dieser Seite

Wer ist für mich zuständig?

Welche Pfarrerin, welcher Pfarrer ist für mich zuständig?

Auf unserer Übersichtsseite  finden Sie es heraus.

Dort sehen Sie eine Liste aller Straßen in der Philippusgemeinde (ggf. mit Unterteilung der Hausnummern). Daneben steht, welche Pfarrerin oder welcher Pfarrer für Sie da ist.

Konzeption: Philippusweg

Philippusweg

Unsere Konzeption - Philippusweg

Hier geht es zu unserer Übersichtsseite zur Gemeindekonzeption.

Wer war Philippus?

Philippus war einer der sieben Leute, die zu Armenpflegern gewählt wurden berichtet die Apostelgeschichte (Kap. 6, Vers 5.)
Er war damit einer der ersten Diakone. Zusätzlich war er auch missionarisch tätig: Er erläuterte dem Kämmerer aus Äthiopien den christlichen Glauben und taufte ihn. Den Finanzminister der äthiopischen Königin hatte er dadurch fröhlich gemacht (Apg 8,26-40).

Philippus steht also für:

  • soziales Engagement,
  • missionarische Begeisterung,
  • Fröhlichkeit des Glaubens.

Drei Eigenschaften für drei Gemeinden, die zu einer geworden sind.